Rückblick auf den

Hauptkonferenztag
der KonM 4.0

Moderatorin:

Martina Goddard

IFOK GmbH

Begrüßung:

Goodarz Mahbobi

Geschäftsführer axxessio GmbH

Vorstand IT FOR WORK e.V.

Eröffnungstalk

Prof. Dr. Kristina Sinemus

Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

„Die Digitalisierung ist ein dynamischer Veränderungsprozess und ein großer Gewinn, wenn sie für und mit den Menschen umgesetzt wird. Unsere Aufgabe ist es, den technologischen Wandel und die Digitalisierung als Chance für unsere Gesellschaft und unseren Standort zu begreifen und sinnvoll zu gestalten.

Dazu zählt auch, dass wir die Veränderungsprozesse in der Wirtschaft begleiten und dafür sorgen, dass auch kleine und mittlere Unternehmen von der Entwicklung profitieren können. Für sie ist es vielfach eine Herausforderung, ein individuelles und dynamisches Konzept zu entwickeln, um wettbewerbs- und innovationsfähig zu bleiben. Themen wie Cybersecurity oder die Digitalisierung von Produktions- und Unternehmensprozessen sowie die Veränderung der Arbeitswelt insgesamt sind nur einige der Themen, denen sich alle Unternehmen stellen müssen.

Das Land Hessen hat deshalb gerne die Schirmherrschaft für die KonM 4.0 übernommen. Ein solches Format, das anhand von Best Practice Beispielen zeigt, warum es sich für alle Unternehmen lohnt, offen für den Einsatz digitaler Technologien zu sein, ist ein großer Gewinn für unsere Region.

Als ehemalige Unternehmerin und amtierende Ministerin ist es mir ein äußerst wichtiges Anliegen, dass alle hessischen Unternehmen – unabhängig von ihrer Größe – maßgeschneiderte Lösungen für ihre individuellen Bedürfnisse im Bereich der Digitalisierung finden. Die Hessische Landesregierung wird ihren Teil mit der Weiterentwicklung der hessischen Digitalisierungsstrategie beitragen.


Mit herzlichen Grüßen


Kristina Sinemus

Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung“

Jochen Partsch

Oberbürgermeister Wissenschaftsstadt Darmstadt

Matthias Martiné

Mitglied des Vorstands Volksbank Darmstadt - Südhessen eG

Vizepräsident IHK Darmstadt

„Auch in diesem Jahr hat die „KonM 4.0“ mit Praxisbeispielen gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung für Unternehmen ist. Die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar steht vor allen Dingen den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) beratend und unterstützend zur Seite. Wir helfen ihnen dabei, ihre Vorgehensweise in Sachen Digitalisierung zu erarbeiten und umzusetzen. Wir haben in unserer Region ein Netzwerk aus geballter IT-Expertise für KMU – diesen Standortvorteil müssen wir nutzen.

Daher ist es wichtig, dass solche Konferenzen durchgeführt werden, damit alle relevanten Akteure zusammenkommen, um sich intensiv auszutauschen und neue Impulse und umsetzbare Ideen zu generieren. In diesem Sinne freue ich mich auf die nächste „KonM 4.0.“

Wie schütze ich mein Unternehmen richtig gegen Cyber-Attacken?

Dirk Backofen

SVP und Leiter Telekom Security

Vorstandsvorsitzender des Cyber Security Cluster Bonn e.V.

Die drei Säulen der Digitalisierung
mit ADAMOS

Dr. Marco Link

Geschäftsführer

ADAMOS GmbH

Entmystifizierung von
KI aus einer
Industriellen Sichtweise

Dr. Benedikt Schmidt

Senior Scientist und Projektleiter

„Künstliche Intelligenz“

ABB Forschungszentrum

Mittagspause

Drei parallele interaktive Fachforen mit Beispielen aus der Praxis
Klicken Sie auf "Mehr erfahren" und lesen Sie den Rückblick auf das jeweilige Fachforum!

Fachforum I:

Prozesse und Standards – mittelständische Unternehmen präsentieren Best Practice Cases


Welche Prozessinnovationen werden durch die Digitalisierung ermöglicht? Wie schaffen Sie Grundlagen und setzen die Standards der Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen um? Was können Sie aus den Best Practice Cases mittelständischer Unternehmen lernen?

Fachforum II:

Cybersecurity – Experten geben Impulse


Welche Anforderungen an Sicherheit gibt es in der digitalisierten Welt? Wie können Sie Ihr Unternehmen aktiv vor Ausfällen und Angriffen schützen? Welche Innovationen aus der Wissenschaft helfen Ihnen bei der Absicherung Ihres Unternehmens?

Fachforum III:

Zukunft der Arbeit – interaktive Formate vermitteln individuelle Lösungen


Neue Arbeitsmodelle auf dem Prüfstand – Wie können Sie Mehrwert für Mitarbeiter schaffen? Wie digitalisieren Sie den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen nachhaltig? Wie nehmen Sie Mitarbeiter bei der Digitalisierung am Arbeitsplatz richtig mit?

Präsentation der Ergebnisse

Fachforum I:

Christian Flory

Leiter der Geschäftsstelle „Digitales Hessen“

Hessen Trade & Invest GmbH

Richard Jordan

Geschäftsführer

Automatisierungsregion e.V.

Fachforum II:

Volker Röthel

Geschäftsführer Applied Security GmbH

Leiter der Fachgruppe IT-Sicherheit IT FOR WORK e.V.

Markus Sextro
Geschäftsführer SNS Connect GmbH
Vorstand IT FOR WORK e.V.

Fachforum III:

Liv Dizinger

Abteilungsleiterin Struktur- und Technologiepolitik

DGB-Bezirk Hessen-Thüringen

Kaffeepause

4 Kurzvorträge von Technologie-Start-Ups in je 5 Minuten

Start-Up-Pitch

IS Predict GmbH

Britta Hilt

Co-Founder and Managing Director

Marketing & Sales

IS Predict GmbH

KONZEPT-ENERGIE GmbH

Martin Hänsel

Geschäftsführer

KONZEPT-ENERGIE GmbH

IoT Venture GmbH

Thomas Ullmann

CTO

IoT Venture GmbH

AAAgiler GmbH

Martin Thöle

Geschäftsführer/Gründer

AAAgiler GmbH

Start-Up-Speed-Dating

Start-Ups stellten ihre Ideen für Geschäftsmodelle, Strukturen und Prozesse individuell vor

Live-Demonstrationen

Live-Demonstrationen zur Additiven Fertigung und zu Industrie 4.0 Inkl. Cybersecurity

Die 2. Welle der Digitalisierung:
Neue Technologien –
Neue Geschäftsmodelle

Dr. Holger Schmidt

Senior Partner, Ecodynamics; Kolumnist, Handelsblatt & Dozent

TU Darmstadt

Ende der Konferenz

Kontakt


IT FOR WORK e.V.

Rheinstraße 89

64295 Darmstadt

Tel.: 06151 871-1129

Fax: 06151 871-100-129